View Post

Hot Chocolate

In by Katharina Door

1970 gegründet legte die Gruppe den Grundstein für anspruchsvolle Tanzmusik und eine eindrucksvolle Karriere. 34 Singles und 10 LPs von HOT CHOCOLATE wurden in 40 Ländern veröffentlicht. HOT CHOCOLATE ist nicht nur irgendeine Popgruppe. Sie waren über drei Jahrzehnte Dauergast in den internationalen Hitparaden und sind zu einem Klassiker geworden, deren Songs auch heute immer noch gerne gehört werden. Die …

View Post

John Kincade

In by Katharina Door

John Kincade’s Karriere beginnt als er von einem Mitarbeiter der englischen Plattenfirma „Penny Farthing-Records“ bei einem Auftritt in einer spanischen Hotelkette entdeckt wird. Von dort an veränderte sich sein Leben komplett. Unter dem Bandnamen „Cassidy“ wird die erste Single veröffentlicht. Wieder zurück in England geht nun alles relativ schnell. Der Produzent Larry Page arrangiert eine Zusammenarbeit mit dem bekannten Komponisten …

View Post

Harpo

In by Katharina Door

Mitte der 70er Jahren gelingt Harpo der große Durchbruch: Der charmante Schwede erzielt mit seinem Popklassiker „Moviestar“ weltweit Top-Platzierungen! Dieser Bestseller ist 1975/76 die meist verkaufteste Single in Deutschland und hält sich 31 Wochen in den Charts. Fortan stellt man ihn auf gleiche Höhe mit seinen Landsleuten – der Gruppe ABBA. Danach entstehen mit „Motorcycle Mama“, „Horoscope“ und „Rock´n´Roll Clown“ …

View Post

Baccara

In by Katharina Door

Mit ihrem Hit „Yes Sir, I Can Boogie“ schaffen Baccara 1977 den Durchbruch. Über Nacht landet ihr Song in über 18 Ländern der Welt auf Platz eins der Hitparaden. Mit 16 Millionen verkauften Platten gelangt das Duo als Frauengruppe mit den meistverkauften Platten sogar in das „Guinness Buch der Rekorde“. Mit weiteren Hits wie „The Devil sent you to Lorado“, …

View Post

Smokie

In by pedro

Es fing alles in den frühen 70ern an, als Terry Uttley, Alan Silson und Chris Norman, Freunde von der St. Bedes Grammar Schule in Bradford, eine Band gründeten. Sie nannten sich zunächst „The Yen“ und änderten ihren Namen später in „The Sphynx“. Sie spielten in verschiedenen Bars – aber anfangs ohne größeren Erfolg. Dann änderten sie ihren Namen ein weiteres Mal.  Sie …