View Post

Sherlock Holmes

In by Nora Reder

London. Wir schreiben das Jahr 1910. Sherlock Holmes (dargestellt von Ethan Freeman) und Dr. Watson (Frank Logemann) sind in die Jahre gekommen, haben aber nichts von ihrem berühmten Spürsinn verloren. Ein neuer Fall fordert ihre ganze Erfahrung und Raffinesse. An ihrer Seite kämpft jetzt eine neue Generation gegen das Böse, während Sherlock von den Schatten  seiner  eigenen  Vergangenheit  eingeholt  wird.  …

View Post

Matthias Reim

In by Katharina Door

Man braucht den Matthias Reim wohl kaum vorzustellen: Nach einer Veröffentlichung der GFK kennen ihn über 85% der Deutschen. Denn spätestens seit er vor über 25 Jahren mit seinem Hit „Verdammt, ich lieb Dich“ an die Spitzen der Hitparaden stieg, ist er im Showbusiness ein fester Begriff geworden. Der bis dahin völlig unbekannte Musiker verkaufte damals auf Anhieb über zweieinhalb …

View Post

Middle Of The Road

In by Katharina Door

Die Band wurde 1970 in Glasgow gegründet. Urmitglieder waren damals Sally Carr als Leadsängerin, der Kameramann Ken Andrew am Schlagzeug, sowie die Gebrüder Ian (Gitarre) und Eric McCredie am Bass. Die Band siedelte kurz darauf nach Italien über, wo der Musikproduzent Giacomo Tosti begann der Formation den markanten, gruppentypischen Sound zu verpassen und damit zu internationalem Durchbruch verhalf. 1971 hatte …

View Post

John Kincade

In by Katharina Door

John Kincade’s Karriere beginnt als er von einem Mitarbeiter der englischen Plattenfirma „Penny Farthing-Records“ bei einem Auftritt in einer spanischen Hotelkette entdeckt wird. Von dort an veränderte sich sein Leben komplett. Unter dem Bandnamen „Cassidy“ wird die erste Single veröffentlicht. Wieder zurück in England geht nun alles relativ schnell. Der Produzent Larry Page arrangiert eine Zusammenarbeit mit dem bekannten Komponisten …

View Post

Smokie

In by pedro

Es fing alles in den frühen 70ern an, als Terry Uttley, Alan Silson und Chris Norman, Freunde von der St. Bedes Grammar Schule in Bradford, eine Band gründeten. Sie nannten sich zunächst „The Yen“ und änderten ihren Namen später in „The Sphynx“. Sie spielten in verschiedenen Bars – aber anfangs ohne größeren Erfolg. Dann änderten sie ihren Namen ein weiteres Mal.  Sie …